Änderungen vorbehalten, bitte immer aktuell über Datum und Interpreten informieren!

Hinweise zu den Verhaltensregeln gem. der Verordnungen zur Eindämmung des Coronavirus lesen Sie hier.

 

11.07.20 | Duo Frau Pauli open air Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr

FRAU PAULI – Ganz großes Tennis
Willkommen in meinem Kosmos. Hier mache ich Musik und jede Menge anderer Dinge, die die Welt dringend braucht: Texte, Gedichte, Fotos, Kunst Schnickschnack und Politik, aber vor allem Musik.
Vielleicht ist das genau das, wovor man mich als Kind schon warnte, als man mir nahelegte, mich für eine Sache zu entscheiden. Hab ich nicht gemacht. Hab ich auch nicht vor.
Ich bin Mutter, Mitte dreißig, mit Hund und Garten, jede Menge Sperrmüll, einer Vorliebe für Altes, Gebrauchtes und Kaputtes (Dinge wie Menschen), Dichterin und Liedermachende und ich sammle nichts, rein gar nichts. Ich glaube an niemand, bin im Sozialismus geboren und im Kapitalismus verloren gegangen.
Wenn Du bis hier her gekommen bist, scheinst Du bei mir richtig zu sein.
www.fraupauli.de
Foto: Promo

18.07.20 | Stellmäcke & Schrenk Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr

Stellmäcke & Schrenk  - „Lieder und andere Gemeinheiten“
 
Stellmäcke ist vieles: Musiker, Kabarettist, Schauspieler und Poet. Seine Konzerte sind Ohrenkino mit pointiertem Witz und erstaunlichen Ideen. Mit berührender Stimme, absurden Geschichten und Wortspielereien besingt er aus immer wieder überraschender Perspektive den Zustand der Welt. Der „Folker“ urteilt: Stellmäcke schreibt wunderschöne Lieder mit poetischen und hintersinnigen Texten, die seine Band fein und geschmackvoll arrangiert. Peter Eichler vom MDR Kultur nennt Stellmäcke einen der besten Liedermacher Deutschlands. Stellmäckes Begleiter ist ein hervorragender  Pianist: Marcel Schrenk studierte Jazzpiano und Hammondorgel am Dresdner Konservatorium. Das Duo steht somit für eine mehrstimmige Mischung aus Folk, Chanson, Jazz und Rock. 

25.07.20 | Meigl Hoffmann, Kabarett open air Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr

GEÖLTER WITZ - RAHMEN DER MONA LISA

„„Geölter Witz“ ist ein wohltuend anstrengendes, furioses und amüsantes Stück Satire – bestens austariert, nie langweilig, nie ausufernd - Spitzenkabarett.“, schrieb der begeisterte Kritiker der Leipziger Volkszeitung.
 Meigl Hoffmann, der Hans-Dampf unter den sächsischen Kabarettisten, mimt in seinem heiter-bissigen Solo-Programm den Nachtwächter des Leipziger Bildermuseums, Manfred Subbotnik. Die Aufsicht mit der Draufsicht! Ein bauernschlauer Sachse auf der Suche nach der Mitte. Der Gesellschaft und der inneren. Subbotnik macht reinen Tisch. Wechselt die Perspektive, obwohl er keine mehr hat. Kann man sich die Welt noch erklären, oder sollte man besser resignierend konsumieren? Es darf noch gelacht werden und gedacht werden darf ja auch noch! Ein gelungener Abend für alle, die sich mehr als nur Lachen vom Kabarett erwarten…

Meigl Hoffmann ist Autor und Ensemblemitglied der Leipziger Pfeffermühle.

01.08.20 | Manfred Maurenbrecher. open air Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr

MANFRED MAURENBRECHER – Inneres Ausland
Manfred Maurenbrecher, der zuletzt drei Mal in Folge mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik gewürdigt wurde, veröffentlichte im März mit „Inneres Ausland“ sein neues Album und zeigt sich kurz nach seinem 70. Geburtstag weiterhin neugierig und offen für Neues auf seiner Reise in undiplomatisches Gebiet.
Bekannt geworden ist der Berliner Liedermacher jedenfalls auch wegen seiner Beobachtungsgabe, die er nicht nur hier, sondern auch auf Reisen schulte. So wird in einem der neuen Lieder auf einer Fähre nach Thassos ganz elementar die Frage nach dem »Wo willst Du hin?« gestellt. Doch Maurenbrecher denkt die Welt nicht vom Ende her, sondern bewahrt sich seine Neugier selbst bei der musikalischen Umsetzung.
www.maurenbrecher.com
Foto: © Christian Biadacz

 

08.08.20 | Mark Daniel & Tino Standhaft. Musikalische Lesung open air Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr

 

Die großen Helden des Rock‘n‘Roll sind alt geworden. Oder sie sind weg. Lemmy Kilmister, Rick Parfitt, Keith Emerson oder Greg Lake rocken im Jenseits, Deep Purple sagen Goodbye, Black Sabbath haben es schon hinter sich. Die Lieferanten gitarresker Hymnen zu Liebe, Frust, Klassenfahrt und Widerstand schubsen uns in die dunkle Ära der Abschiede. Es gilt keine Zeit zu verlieren, will man die aussterbenden Dinosaurier des Rock-Business noch einmal auf der Bühne sehen.

Der Journalist Mark Daniel und sein Kumpel „Hümmi“, geprägt von den harten Saiten des Musiklebens, reisen in einem alten T3 zu den Abschiedskonzerten der alten Recken. Sie begutachten Ritchie Blackmore, Deep Purple, Uriah Heep, Saga, Alice Cooper, Sweet oder Suzi  Quatro. Sie treffen einen Ian Gillan in kuschligen Pantoffeln oder streicheln über ihre ehrwürdigen alten Schallplatten. Ein Buch über die Liebe zum Rock‘n‘Roll, über Spaß am Leben, die Freundschaft und einen alten VW-Bus.

Lesungen mit Mark Daniel gehen weit über einen Vortragscharakter hinaus: Er übernimmt im fliegenden Wechsel verschiedene Rollen seiner Protagonisten und geht spontan aufs Publikum ein. Zwischen die Kapitel streut er Quizfragen mit Zuschnitt auf die Besonderheiten des aktuellen Leseortes. 

 

Freitag, 14.08.20 | Reifegerste-Trio open air Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr

REIFEGERSTE TRIO – Jazz & Blues
Simone Reifegerste, Berliner Sängerin mit außergewöhnlicher Stimme, gründete mit Ausnahmesaxophonist und Querflötist Joe Kucera das Reifegerste Trio. 2019 stieß der neue Pianist aus Prag Vladimir Strnad hinzu. Das Trio interpretiert Soul, Jazz und Blues-Klassiker auf besonders intensive und gefühlvolle Weise. Simones ausdrucksstarker Gesang, Saxophone-Joes hochsensibles Feeling auf seinem Instrument und Vladimirs facettenreiches Piano-Spiel verschmelzen zu einer unvergesslichen Mischung und stellen einmal mehr die herausragende musikalische Qualität der drei Vollblutmusiker unter Beweis.
Foto: Promo

Samstag, 22.08.20 | N.N. open air Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr

Ab jetzt: Open air abhängig von der Temperatur-Situation. Innenkonzerte sind abhängig von den dann geltenden Regeln zur Corona-Prävention. 

12.09.20 | Melvin Touché & the Tom-Toms Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr

19.09.20 | Nordic Sunset Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr

23.09.20 | Mitch Walking Elk Einlass 17.00 Uhr, Beginn 18.00 Uhr

26.09.20 | Pakosch 

03.10.20 | Susanne Grütz

10.10.20 | TV Reality

07.11.20 | Fährmann

12.12.20 | Stephan Krawczyk 

Die meisten Konzerte werden in Kooperation mit dem Liedertour e.V. Leipzig organisiert. Hinweis: Aufgrund der geltenden Abstandsregeln werden die meisten Konzerte open air stattfinden. In der kalten Jahreszeit (ab Ende Sept.) planen wir, die Konzerte im Kuhstall als Stundenkonzerte durchzuführen, wenn die Künstler dieser Form zustimmen. Das bedeutet, dass eine zahlenmäßig begrenzte Gruppe Zuschauer etwa 60 min. Konzertgenuss erlebt und anschließend eine zweite Gruppe, vielleicht auch eine dritte Gruppe usw., je nach Möglichkeit. 

5.+6.12.: 15.00-19.00 Uhr Weihnachtskrippenmarkt: Gemütliche Weihnachtsmarktatmosphäre mit Kaffee, Glühwein, Rostwurst und frisch gebackenen Waffeln. Zu kaufen gibt es allerhand Sorten von Weihnachtskrippen-Modellen: aus Naturmaterialien, Orientalische Krippen, Krippen in der Schachtel, große Krippen, ganz kleine Krippen.... Alles herrlich arrangiert und untermalt mit weihnachtlicher Musik. Eintritt ist wie immer: frei.