Unser Programm 

Änderungen vorbehalten! | Unser Infoservice | Freier Eintritt!

INDOOR (im "Kuhstall") und Outdoor (open Air)- indoor-Konzerte sind von der Platzzahl her limitiert, daher ist eine Anmeldung sinnvoll. Am besten sind wir über whatsapp (017684849918) erreichbar, alternativ per email (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.). Die Outdoor-Veranstaltungen im Rahmen des Rottaer Kultursommers von Juni-August bieten genügend Platz, so dass eine Anmeldung verzichtbar ist.

_______________________________________________

taxiFR 24.05.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Taxi Teheran Mit Reisebericht von Mark Daniel

Gezeigt wird eine iranische Dokufiktion von Regisseur Jafar Panahi aus dem Jahr 2015. Vor der Aufführung berichtet Autor und Journalist Mark Daniel über seine Reise durch den Iran im Jahr 2018 und erlebte ein Land und seine Menschen, das ihn verzaubert hat.

Ein Taxi fährt durch die Straßen Teherans und nimmt verschiedene Fahrgäste auf, um sie zu ihren Bestimmungsorten zu bringen. Einige unter ihnen erkennen, dass der Regisseur Jafar Panahi am Steuer sitzt. Am Armaturenbrett hat er eine Kamera befestigt, die er auf die Fahrgäste richtet, während er sich mit ihnen unterhält. Der Film feierte am 6. Februar 2015 im Rahmen der 65. Berlinale seine Weltpremiere.

Einleitend wird der Journalist und Buchautor Mark Daniel einen kurzen Reisebericht liefern. 

erwünscht ohne s

_______________________________________________

MaurenbrecherSA 25.05.24 19:00 Uhr Manfred Maurenbrecher

Rund um die Präsentation der CD ‚Menschen machen Fehler’ sind frische Texte und Lieder entstanden. Und peu a peu tauchten Stücke an den Abenden auf, die schon längst mal wieder gespielt werden wollten. So entstand ein Lieblingslieder-Programm, eins für Zwischendurch, das so richtig passt auf unsere verwirrte Zeit. Eine Zeit für schräge Stories, wilde Hymnen. Ein ganz persönlicher Abend. Radikal und versöhnlich. querbeet querbeeter | unerreicht unerreichter | vielleicht vielleichter

Manfred Maurenbrecher (74) ist ein deutscher Liedermacher und Schriftsteller sowie promovierter Germanist. Er schrieb Liedtexte unter anderem für Spliff, Herman van Veen, Renan Demirkan, Veronika Fischer, Ulla Meinecke („Hafencafé“) und Katja Ebstein, die größtenteils Hits wurden. Eine Legende also, nicht zum ersten mal in Rotta! Übrigens: MoMiDo- wer das ganze Video sehen möchte: Hier: https://youtu.be/d_LXaqD05hk?si=ZmHVIkJAe0khSw5P 

erwünscht 15s

_______________________________________________

ein sack voll murmelnDO 30.05.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Ein Sack voll Murmeln

Gezeigt wird ein französischer Spielfilm von Christian Duguay aus dem Jahr 2017 nach dem autobiografischen Roman von Joseph Joffo aus dem Jahr 1973. Im Jahr 1975 wurde eine erste Verfilmung veröffentlicht. 

Joseph und Maurice sind die jungen Söhne des jüdischen Frisiersalonbesitzers Roman Joffo und seiner Frau Anna im besetzten Paris des Jahres 1941. Weil es für die jüdische Familie in Paris zu gefährlich wird, wollen sie in den italienisch besetzten Süden Frankreichs nach Nizza fliehen, wobei die beiden älteren Söhne Henri und Albert, die Eltern sowie Joseph und Maurice für sich reisen sollen. Schon am ersten Umsteigebahnhof Dax holen deutsche Soldaten Juden mit Waffengewalt aus dem Zug. Joseph und Maurice gelangen in Obhut eines Pfarrers in Sicherheit. Zu Fuß und als Anhalter kommen sie schließlich in Nizza an, wo sie die übrige Familie wieder treffen. Joseph betätigt sich auf dem Schwarzmarkt. Als der Duce in Italien abgesetzt wird, übernehmen deutsche Soldaten die Kontrolle in Nizza und die Eltern Joffo bringen Joseph und Maurice in einem Erziehungsheim unter. Als die beiden mit einem Fahrer zu Einkäufen nach Nizza zurückfahren, werden sie von deutschen Soldaten geschnappt. Täglich geht ein Zug mit Juden in die Konzentrationslager. Alois Brunner verhört sie persönlich, um zu beweisen, dass sie Juden sind. erwünscht ohne s

_______________________________________________

SPM 2023FR 31.05.24 19:00 Uhr Spanish Mode - Virtuose Fusion lateinamerikanischer Klänge (Eröffnung der open-Air-Saison)

 Die Band Spanish Mode, bestehend aus vier versierten Musikern unter der charismatischen Frontsängerin Claudia Wandt, präsentiert mit ihrem zweiten Album „Bajo el mismo cielo – Unter dem selben Himmel“ eine exquisite musikalische Reise durch die Gefilde Spaniens sowie Süd- und Mittelamerikas. Das aktuelle Werk setzt den Weg des gefeierten Debütalbums „Ay Ay Ay“ (2017) mit besonderen Arrangements traditioneller Tangos und klassischer Latin-Folk-Songs fort und eröffnet Raum für einen moderneren Klangkosmos. Die Lieder erzählen von verschiedenen Facetten des Lebens: von Abschied und Neubeginn, von Liebe und Fremdsein, von Glück und Pech, von überwindbaren Grenzen und unaufhaltsamen Träumen. Vertraute Hits wie der berühmte „Lambada“ erhalten in den Händen der Musiker eine erfrischende Neuinterpretation und werden zum Hörerlebnis. Ein Kinderlied über gefaltete Papierboote, die mit Wünschen gefüllt von Pfützen bis zum weiten Meer hinaus treiben, findet durch die einfühlsame Interpretation von Spanish Mode eine neue Dimension – fernab jeglichen Klischees.

In der Gassmühle spielen spanish mode" in reduzierter Besetzung, es ist halt schon fast Urlaubszeit... wie passend zur Musik!openAir 15s

_______________________________________________

SA 01.06.24 19:00 Uhr Old Shoes & Smelly Socks - offizieller Auftakt des Rottaer Kultursommers. Outdoor- feiern und genießen.

OldShoesSmellySocksMan nehme bekannte Hits aus Rock und Pop, sowie beliebte Standards aus dem Jazz. Mixe das mit Leidenschaft, Musikalität und eigenen Ideen. Heraus kommt der unverwechselbare Sound von Old Shoes & Smelly Socks. Alle Mitglieder der Band sind erfahrene Live- und Studiomusiker.
Im Mittelpunkt steht die wunderbare, sehr wandelbare Stimme von Marina Drobyshevskaya. Die sehr eigenen Arrangements der Stücke tragen die Handschrift des Gitarristen Ron Boer. Für das satte, tiefe Fundament sorgt der Bassist Gerd Hecht. Für den sicheren Groove sorgt an den verschiedensten Percussionsinstrumenten Jens Tannert.openAir 15s

_______________________________________________

DO 06.06.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend - Als der Sandmann nach Bullerbü kam

Eine spannende Reportage und Dokumentation über die jüngere Geschichte einer Beziehung zu dem sehnsüchtig begehrten Land hinter der Ostsee, von Claudia Gründer.
Schweden und die DDR – zwei Länder, die vor 1989 zu feindlichen politischen Systemen gehörten. Kaum jemand vermutet enge Beziehungen zwischen beiden Staaten - und doch hatten sie vieles gemein. Zum Beispiel auch einen gemeinsamen Sandmann aus den DDR-Fernsehstudios in Berlin-Adlershof. Die Regisseurin Claudia Gründer stellt an diesem schwedischen Nationalfeiertag die Reportage vor und steht für Fragen zur Verfügung.erwünscht ohne s

_______________________________________________

milouflint Pressefoto 2023 1 c Sascha Pierro scaledFR 07.06.24 19:00 Uhr Milou & Flint - Zwischen gold, grün & pink

milou & flint sind längst mehr als ein Geheimtipp – spätestens seit Ina Müller die beiden persönlich in ihre Sendung „Inas Nacht“ Ende 2018 eingeladen hatte. Es war der musikalische Ritterschlag für die beiden Multiinstrumentalisten, die auch live virtuos zwischen Klavier, Gitarre, Akkordeon, Fußschlagzeug, Vibraphon, Trompete und weiteren Instrumenten wechseln. Ihren Poesie-Pop zeichnen darüber hinaus die deutschsprachigen Texte aus, die berührende Geschichten aus dem Leben erzählen. Mal bunt, mal fröhlich verspielt, mal nachdenklich.Sie lieben das ehrlich Handgemachte und mit ihrem perfekten Harmoniegesang à la Simon & Garfunkel verleihen sie jedem Auftritt eine gewisse Lagerfeuerromantik.Neben ihren zahlreichen Konzerten in Deutschland traten milou & flint bereits bei
Kulturfestivals in Japan, Portugal sowie Polen auf und erhielten 2018 den „Walthervon-der-Vogelweide-Preis“ für junge Liedermacher. „Wenn wir ein tolles Konzert gespielt haben, das die Besucher mit geschlossenen Augen genossen haben, wir dann glücklich in Betten fallen und froh sind, mit unserer Musik Menschen begeistern zu dürfen“, so beschreiben die beiden einen perfekten Tag. 
milou & flint gehören definitiv auf die „100 things you have to hear before you die“-Liste. openAir 15s

_______________________________________________

2 by Sandra Ludewig sSA 08.06.24 19:00 Uhr  Max Prosa

Max Prosa ist Geschichtenerzähler. Hört man ihn alleine an der Gitarre oder am Klavier, kann man das in seiner reinsten Form erleben. Er spielt neue und alte Lieder, wie „Flügel“, das schon 2012 entstand, aber erst 2020 durch Egon Werlers Interpretation in der Castingshow „The Voice“ eine breite Masse erreichte. Außerdem das neue „Verschwende Dich“, das als das Titellied des Kinofilms “15 Jahre” von Hannah Herzsprung interpretiert wurde und dadurch größere Bekanntheit erlangte. Hinter diesen an die Oberfläche dringenden Erfolgen sitzt und arbeitet Max Prosa seit Jahren unbeirrt an seinen Texten und Liedern, spielt Konzerte und liest seine Gedichte, die er im neuen Gedichtband “Als wir ein Sternbild waren” versammelt hat, dessen Erstauflage in kürzester Zeit ausverkauft war. Die Lesenden und Zuhörerenden werden zu einer Gemeinschaft, um sie herum bildet sich eine Glocke, die Raum und Zeit dehnt. Max erzählt von Müttern und Söhnen, Königen und Dieben und natürlich von den großen Themen des Chansons: Vergänglichkeit, Leidenschaft und Liebe. Immer auf seine eigene Art und so, dass es jedem ans Herz geht.

Max Prosa ist beinahe jährlich bei uns und wir freuen uns auf ihn! Seine Texte regen zum Nachdenken an, eine Mischung aus Erkenntnis und Poesie. openAir 15s

_______________________________________________

SO 09.06.24 ab 12:00 Uhr Sommerbiergarten & Flohmarkt mit Jazz: Whreeds

Für alle interessierten Flohmarktteilnehmer: die Standplätze sind begrenzt, unbedingt bitte vorher anmelden! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder 017684849918

_______________________________________________

FrühstückBeiMoHenriDO 13.06.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Frühstück bei Monsieur Henri - 2015

Monsieur Henri, ein verbitterter alter Herr, der sein Leben lang seine Träume und Wünsche für vernünftige Entscheidungen zurückgestellt hat, lebt griesgrämig und alleine in einer großen Pariser Wohnung. Sein Sohn Paul vermietet ein Zimmer der Wohnung an eine junge, lebenslustige Studentin unter, um den gesundheitlich angeschlagenen Vater ein wenig unter Aufsicht zu wissen. Dies geschieht durch den Wohnungsinhaber nur sehr widerwillig und sorgt in der Folge für allerlei Spannungen in der Familie.

erwünscht ohne s

_______________________________________________

THC 2020 02web Black Label PicturesFR 14.06.24 19:00 Uhr THE HARVEST COMMUNITY - A special acoustic Tribute to Neil Young

THE HARVEST COMMUNITY präsentiert Auszüge aus dem vielfältigen, akustischen Werk des kanadischen Ausnahmekünstlers Neil Percival Young.

Folkige Klänge, Jams, Akustikballaden und große Hymnen: All diese scheinbar konträr wirkenden Stilistiken und Genres aus Youngs Schaffen, werden durch diese besondere Tribute-Band zu einem Konzerterlebnis verschmolzen. Youngs einzigartiger Freigeist, sein bemerkenswerter Spirit ist dabei nicht nur Antrieb und Inspiration - THE HARVEST COMMUNITY stellt diese wunderbare Geisteshaltung in den Mittelpunkt ihrer Show und erzeugt eine Verbindung zwischen Menschen, Musikern und dem Vermächtnis einer der letzten Legenden der Rockmusik. openAir 20s

_______________________________________________

SA ol.24 19:00 Uhr F.misd - Finest Irish Folk 

Diesmal open air- F.misd begeisterten bereits unsere irish-Folk-Gemeinde indoor und brachten den Kuhstall zum beben. Wir freuen uns drauf!openAir 20s

_______________________________________________

obstwieseSO 16.06.24 14.30 Uhr  Losgehen und Ankommen Buen Camino – eine virtuelle Pilgerreise mit Grit Lichtblau. Losgehen und (bei sich) ankommen

Mut machen für den eigenen Aufbruch ihrer Zuhörer, das möchte die Journalistin Grit Lichtblau. Sie war bereits mehr als 1000 Kilometer allein auf verschiedenen Jakobswegen unterwegs, unter anderem auf dem Camino Portugues und dem ökumenischen Pilgerweg. Sie berichtet in einer Diashow von ihren Erfahrungen, stellt die traditionellen Jakobswege in Spanien vor, und erklärt warum auch pilgern vor der eigenen Haustür eine Erfüllung sein kann. Dazu gibt’s praktische Tipps, etwa warum es mitunter keine gute Idee ist direkt hinter einer Pilgerin zu laufen, warum fluchen manchmal helfen kann und welche Last man mit sich tragen sollte.

Zur Person:
Grit Lichtblau ist seit vielen Jahren freie Redakteurin bei MDR Sachsen Anhalt und berichtet regelmäßig aus der Region Anhalt und Wittenberg. Sie arbeitet zudem als Fotografin und ist Referentin für Fotokurse an der Ländlichen Heimvolkshochschule im thüringischen Kloster Donndorf. Eine Freundin weckte bei der zweifachen Mutter vor sieben Jahren die Leidenschaft fürs pilgern. Seitdem packt sie regelmäßig ihren Rucksack und zieht allein los.
www.grit-lichtblau.deerwünscht 10 s

_______________________________________________

elOlivioDO 20.06.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend El Olivio- Der Olivenbaum

Ein alter spanischer Landwirt und Olivenhainbesitzer versinkt in tiefe Trauer um seinen jahrhundertealten Lieblingsbaum, den seine Familie während der Finanzkrise an ein deutsches Unternehmen verkaufte. Seitdem hat er schon seit Jahren kein einziges Wort mehr gesprochen. Die 18-jährige Enkelin Alma, die ihren Opa liebt, will den Baum zurückholen und startet mit ihrem verpeilten Onkel Alcachofa und ihrem Kollegen Rafa, einem Lastwagenfahrer, eine waghalsige Rettungsaktion: sie wollen den Baum zurückholen - doch der ziert längst als Symbol für Nachhaltigkeit das Atrium eines Düsseldorfer Energiekonzerns…

Eine spannend-unterhaltsame Sozialkomödie, die einfühlsam den Bruch zwischen den Generationen schildert, aber auch die Möglichkeit eines Neuanfangs durch Überwindung von Antipathien und Vorurteilen aufzeigt. erwünscht ohne s

_______________________________________________

 

Jarése mit logoFR 21.06.24 19:00 Uhr Jarése 


Jarése ist handgemachte akustische Musik, die das Herz berührt. In einer Melange aus Pop, Soul und dem Spirit des Blues, gepaart mit eingängigen Melodien, charmanter Stimme und tiefgründigen Texten, ist Jarése Akustikpop neu gedacht, zeitlos und modern.

In ihrem aktuellen Album „Eleonore“ finden sich Klänge mitreißender Popmusik, die von der Sängerin, Gitarristin und Violinistin Juliane Liebing, dem Pianisten Albrecht Schumann (Trojka) und Richard Fuhrmann (Solo) harmonisch verschmelzend dargeboten werden. openAir 15s

_______________________________________________

SCHUELLER MathiasNaumann kleinSA 22.06.24 19:00 Uhr SCHÜLLER feat. Frank Oberhof & Die Liedertour Überdenk´ ich die Zeit

Eine musikalische Zeitreise zum 60. Geburtstag von Frank Oberhof.
Ralph Schüller bildet mit seiner stilistisch vielseitigen Band seit vielen Jahren das musikalische Rückgrat unterschiedlicher Projekte der Kulturinitiative Liedertour. Und so begleitet der uneitle Frontmann und wechselnde Gäste den Mastermind des Musiker*innen-Netzwerkes Frank Oberhof auch, wenn dieser im Juni zu seinem 60. Geburtstag mit Liedern und Anekdoten aus nunmehr über 40 Jahren selber noch einmal auf Liedertour und musikalische Zeitreise geht. www.liedertour.de
(Foto: © Jens Straube)erwünscht 20 s

_______________________________________________

TagebuchAnneFrankDO 27.06.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Das Tagebuch der Anne Frank - 2016

Der Regisseur Hans Steinbichler hat mit "Das Tagebuch der Anne Frank" die weltbekannte Geschichte neu verfilmt. Am Original-Tagebuch und anderen persönlichen Aufzeichnungen von Anne Frank, ihrer Familie und anderen Zeitzeugen orientiert sich das Drehbuch sehr eng. So kommt der Film einem Mädchen, das in Zeiten eines schlimmen Krieges Zukunftspläne schmiedet, mit den Eltern und der Schwester streitet und sich erstmals verliebt, sehr nahe. Anne Frank hält trotz ihrer ausweglosen Situation im Hinterhaus und den damit verbundenen Ängsten an ihren Hoffnungen, Sehnsüchten und Träumen fest. Der Film ist ein außergewöhnliches, inspirierendes, persönliches und sehr bewegendes Porträt eines Mädchens und seiner Familie sowie der Mitbewohner und Helfer.

erwünscht ohne s

_______________________________________________

FR 28.06.24 19:00 Uhr Rott'n Blues- Das Bluesweekend 17.00 Uhr Caboose, 19.00 Uhr Wolle & Friends 

_______________________________________________

SA 29.06.24 19:00 Uhr Rott'n Blues- Das Bluesweekend 17.00 Uhr Junge Texas Blues Band, 19.00 Uhr Vanesa Harbeck & Big Joe Stolle & Band 

BigJoeStolleBand„Meinst du, das ich von der Musik in Deutschland leben kann?“ Das fragte sie, Vanesa Harbek, Big  Joe Stolle vor mehr als 7 Jahren. 
Er sagte "aber natürlich". Danach kam sie für immer nach Deutschland- und hat ihren Platz in den Herzen der Zuschauer gefunden. Mehrere CD Produktionen, jede Menge Live Auftritte in Polen, der Schweiz, in Deutschland und auch im Fernsehen. Ihre Verbindung  von Latinosongs und Blues gemischt mit dem argentinischen Tangofeeling macht Ihre Besonderheit aus. Mit Big Joe Stolle verbindet sie eine lange Freundschaft, gern ist er mit seiner Mundharmonika zu Gast oder gestaltet ganze Abende mit ihr. Eine tolle Verbindung.

_______________________________________________

Lauf Junge LaufDO 04.07.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Lauf Junge, Lauf (2013)

1942 gelingt dem neunjährigen Srulik die Flucht aus dem Warschauer Ghetto, in den Wäldern lernt er Überlebenstechniken, findet bei Schnee und Eis Unterschlupf bei einer Bäuerin, die dem jüdischen Jungen beibringt, sich als katholischer Waisenjunge Jurek mit Kreuz um den Hals und "Gelobt sei Jesus Christus" auf den Lippen durchzuschlagen. Auf seiner Odyssee trifft er hilfsbereite Menschen, aber auch solche, die ihn für ein Kopfgeld an die Deutschen verraten.

Als er nach Ende des Krieges ein neues Zuhause bei einer katholischen Familie findet, glaubt er sich am Ziel seiner Wünsche.erwünscht ohne s

_______________________________________________

FR 05.07.24 19:00 Uhr TeHo-Combo

_______________________________________________

SA 06.07.24 19:00 Uhr Großes Handgemenge

_______________________________________________

SO 07.07.24 ab 10.00 Uhr Frühschoppen 12.00 Uhr Sommerbiergartenfest mit Flohmarkt und Blasmusik

Für alle interessierten Flohmarktteilnehmer: die Standplätze sind begrenzt, unbedingt bitte vorher anmelden! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder 017684849918

_______________________________________________

haltAufFreierStreckeDO 11.07.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Halt auf freier Strecke (2011)

ein Spielfilm des deutschen Regisseurs Andreas Dresen aus dem Jahr 2011. Das Drama um einen Berliner Familienvater (gespielt von Milan Peschel), der langsam an einem Hirntumor verstirbt, wurde am 15. Mai 2011 in der Sektion Un Certain Regard der 64. Filmfestspiele von Cannes uraufgeführt.
Der 44-jährige Frank Lange wird mit seiner Krebsdiagnose konfrontiert: Der entdeckte Hirntumor ist bösartig und nicht operabel, wie ihm sein Arzt im Krankenhaus mitteilt. Dem Familienvater, der mit Ehefrau Simone und den beiden Kindern Lilly und Mika in einem neuen Reihenhaus am Berliner Stadtrand lebt und einer geregelten Arbeit nachgeht, werden nur noch wenige Monate gegeben. Unterstützt von seiner Familie nutzt er sein Smartphone, um täglich das Fortschreiten seiner Krankheit zu dokumentieren. Später wird er auch zu Hause betreut. Die Strahlen- und Chemotherapie laugen Frank aus. In Wahnvorstellungen sieht er seinen Hirntumor als Schauspieler und prahlenden Gesprächspartner bei Harald Schmidt auftreten.

Die beiden halbwüchsigen Kinder müssen mit den Symptomen der Krankheit ihres Vaters zurechtkommen und sind mit der Situation überfordert. Ehefrau Simone ringt ebenfalls um Fassung und Kraft. Der Tumor raubt Frank das Gedächtnis, dann die Orientierungsfähigkeit sowie die Kontrolle über wichtige Körperfunktionen. Aufgrund der Schmerzen ist er ständig auf Morphium angewiesen und unterliegt damit einhergehend auch einer Persönlichkeitsveränderung. Schließlich verliert Frank sein Sprachvermögen und wird zum Pflegefall. Er stirbt zu Hause bei seiner Familie. Der Film endet am Sterbebett des Vaters mit den Worten der Tochter Lilly, einer Turmspringerin: „Ich muss zum Training.“ erwünscht ohne s

_______________________________________________

FR 12.07.24 19:00 Uhr Paul Bartsch Band

_______________________________________________

SA 13.07.24 19:00 Uhr Hasenscheisse

_______________________________________________

ZiemlichBesteFreundeDO 18.07.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Ziemlich beste Freunde (2011)

Ein wohlhabender, an den Rollstuhl gefesselter Franzose adeliger Herkunft engagiert einen jungen Migranten als Pfleger, der so gar nicht in den kultivierten Haushalt passen will. Doch sein Dienstherr will nicht länger wie ein rohes Ei behandelt werden. Charmantes Buddy-Movie mit pfiffigen Dialogen und guten Hauptdarstellern, das zwischen Komik und Sentiment balanciert und dafür plädiert, sozialen und kulturellen Differenzen nicht mit Hass, sondern mit Solidarität zu begegnen.

Den Film planen wir auf speziellen Wunsch einiger Gäste. erwünscht ohne s

_______________________________________________

FR 19.07.24 19:00 Uhr Liedertour: TradTöchter

_______________________________________________

SA 20.07.24 19:00 Uhr Melvin Touché & The Tom-Toms

Liedertour: Transatlantic Roots Music

_______________________________________________

SO 21.07.24 16:00 Uhr Butterfly on a Wheel Die Rolling-Stones-Tribute Show der B-Seiten...

_______________________________________________

AlbertSchweitzerDO 25.07.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Albert Schweitzer (2009)

1949 - in den ersten Jahren des Kalten Krieges. Albert Schweitzer (Jeroen Krabbé) ist dank seiner Philosophie der "Ehrfurcht vor dem Leben", die er in seinem Urwald-Hospital Lambarene/Gabun verwirklicht, einer der am meisten bewunderten Menschen der Welt. Als Albert Einstein ihn bittet, mit ihm gemeinsam vor den Gefahren der Atombombe zu warnen, interpretiert der US-Geheimdienst dies als Angriff auf die Politik der westlichen Welt. Deshalb soll eine gezielt lancierte Verleumdungskampagne das Lebenswerk des fast 75-jährigen Schweitzer in Misskredit bringen.

Als Journalist getarnt recherchiert der amerikanische Spitzel Phil Figgis in Lambarene und setzt die Unzufriedenheit der Regierung in Gabun und auch einiger Mitarbeiter des Urwalddoktors für seine Zwecke ein. Schweitzer gerät unter Druck, die Schließung des Hospitals droht. Der Film endet mit der Verleihung des Friedensnobelpreises. erwünscht ohne s

_______________________________________________

PlakatFR 26.07.24  Liedertourfestival

 

19:00 Uhr Denny Dziuk und Band

22.00 Uhr Premiere der Doku Falke überm Haus (Timm Völker) 

_______________________________________________

SA 27.07.24  Liedertourfestival

 

16.00 Uhr Jan Kuhlbrodt & Timm Völker

19:00 Uhr  Karl Neukauf Krazy und Ralph Schüller

21..00 Uhr Völker X Dosenweiler

 

_______________________________________________

BisNichtsMehrBleibtDO 01.08.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Bis nichts mehr bleibt (2010)

Mit Taxifahren will sich Frank über Wasser halten, bis er sein Architekturstudium in der Tasche hat. Die Abschlussprüfung und der hohe Erwartungsdruck seines Schwiegervaters lassen ihn immer verzweifelter werden. Als ihm sein Freund Gerd die Tür zu Scientology öffnet, greift Frank bereitwillig zu. Auf einmal wird er ernst genommen, blüht auf und überzeugt selbst seine skeptische Frau Gine von Scientology. Das Paar opfert der Organisation Zeit, Kraft und Geld. Bis Frank erkennt, dass ihm seine Tochter Sarah mehr und mehr entgleitet. Als er sich zu wehren beginnt, wird Frank von Scientology und Gine unter Druck gesetzt. Er sieht nur noch einen Ausweg: Vor Gericht will er um seine Tochter kämpfen - komme, was da wolle...

Nach der wahren Geschichte eines Scientology-Aussteigers. erwünscht ohne s

_______________________________________________

FR 02.08.24 19:00 Uhr Reitler 

_______________________________________________

SA 03.08.24 19:00 Uhr The Road-Brothers - Bluegrass vom Feinsten!

Die 3 Ausnahmemusiker lernten sich im Rahmen einer unabhängig geplanten Republikflucht kennen, gemeinsam standen Sie an der Kemberger Flieth und begehrten Übergang. Während einer mittellangen Phase irritierter Ratlosigkeit schälte sich ein gemeinsames Interesse für 80iger Jahre Hits heraus, und weil der eine der komisch aussah ein Banjo dabei hatte, wurden die Dinger erstmal alle durchgerattert. Rübergekommen sind sie bis heute nicht. Heute bezeichnen die Road Brothers ihren Stil als anarcho archaischem Folk. Aber Bluegrass. Und 80iger. Aber mit Comedy. Olaf Ludwig, der während der Friedensfahrt mal an einem Konzert der Road Brothers vorbeifuhr, beschrieb es mit den Worten „Kannste nich beschreiben“ und Frank Schöbel knüpfte sich nach einer Darbietung die Lederjacke Jacke zu und sagte dazu „ Ich sag dazu nüscht“. Sie können ja vielleicht auch mal kucken, ob das was für Sie ist.

_______________________________________________

DerJungeImGestreiftenPyjamaDO 08.08.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Der Junge im gestreiften Pyjama (2008) (Nach dem gleichnamigen Roman von John Boyne)

Der achtjährige Bruno, Sohn eines NS-Offiziers zieht mit seiner Familie 'aufs Land' gen Osten, wo der Vater in einem Vernichtungslager eingesetzt wird. Das Kind ahnt nicht, was hinter dem Zaun des Lagers vor sich geht. Es schließt Freundschaft mit einem jüdischen Jungen und gerät dadurch selbst in große Gefahr.

Ein Blick auf den Holocaust aus kindlicher Perspektive, der Schock- und Schreckensszenarien außen vor lässt. Er nähert sich vielmehr dem Massenmord auf irritierend naive Weise an, wobei dessen perverse Banalität umso aufwühlender offen gelegt wird.erwünscht ohne s

_______________________________________________

FR 09.08.24 19:00 Uhr Flora Falls 

_______________________________________________

SA 10.08.24 19:00 Uhr Frankie Dickens Band 

_______________________________________________

DO 15.08.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Als wir träumten

_______________________________________________

FR 16.08.24 19:00 Uhr DEGUY

Liedertour: PLASTIC WORLD - Indie-Soul aus Israel und Deutschland

_______________________________________________

goethe zeiten schlechte zeiten fotograf hagen wolf pressbild 15 2000xSA 17.08.24 19:00 Uhr Weimarer Kabarett: Goethe Zeiten, schlechte Zeiten 

Über allen Gipfeln ist Ruh…? Von wegen! Im Weimarer Kabarett ist es alles andere als still: Hier klopft man sich vor Lachen mit Faust I und Faust II auf die Schenkel. Schuld daran sind Bernard Liebermann und Thierry Gelloz: In einem bunten, musikalischen und urkomischen Abend gehen sie dem Geheimrat Goethe auf die Spur… Und wagen den Vergleich seiner Epoche mit heute. Ganz klar: Früher war alles besser. Damals war heute noch morgen und gestern heute - heute unvorstellbar! Das Weimarer Kabarett stellt die wichtigen Fragen: Wieso blickte Napoleon zu Goethe auf? Und warum stieß er bei Beethoven auf taube Ohren? Was würde den Dichterfürsten heute mehr beeindrucken - die Künstliche Intelligenz der Maschinen oder die natürliche Blödheit der Mitmenschen?

Die zwei Wortakrobaten Liebermann und Gelloz verknoten sich die Zungen und strapazieren Ihre Lachmuskeln: Weimar mit Witz, Kabarett mit Klassik, Goethe mit Gags… Amüsieren Sie sich (Erl)königlich!  Also dann: Scheinwerfer an – oder um es mit Goethe zu sagen: „Mehr Licht“!openAir 15s

_______________________________________________

DO 22.08.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend In den Gängen

_______________________________________________

FR 23.08.24 19:00 Uhr Winding Path

_______________________________________________

SA 24.08.24 19:00 Uhr Mister Panik

_______________________________________________

DO 29.08.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Fasten auf Italienisch

_______________________________________________

FR 30.08.24 19:00 Uhr Stilbruch

_______________________________________________

SA 31.08.24 19:00 Uhr Die Zöllner: Trio Infernale zum Open-Air-Abschluss und letztes Konzert des Rottaer Kultursommers 2024 

_______________________________________________

DO 05.09.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Grand Hotel Budapest

_______________________________________________

FR 06.09.24 19:00 Uhr Ray Cooper

_______________________________________________

SA 07.09.24 19:00 Uhr Elsterbluesband

_______________________________________________

DO 12.09.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Crescendo

_______________________________________________

FR 13.09.24 19:00 Uhr PÁKOS & BRAUKMANN

Liedertour: zweistimmig ostwest - Lied & Folk

_______________________________________________

SA 14.09.24 19:00 Uhr Tidemore

_______________________________________________

Floriyn Mayer Malte Vief Foto Daniela Laske Anne HornemannDO 19.09.24 19.00 Uhr Malte Vief & : Guitar AND Violin

Stille Wasser sind Vief.

Kraftvolle musikalische Bewegungen, dabei gleichmäßig, bisweilen meditativ-repititiv und – das ist das besonders angenehme Ungewöhnliche – unerschöpflich erlebnisreich. Direkte Berührung und Emotion mit Boden, subtil vollmundig und erfüllend. Perlen menschlicher Lebensszenen, muten manchmal filmisch an. Sehr persönlich und – womöglich gerade deshalb – mit einer Fülle an Wesentlichkeiten und Resonanzfeldern, die Anschluss, Anbindung und eben Resonanz anbieten, die einladen zu Innenschau, Stärkung und Kräftigung auf vielerlei Ebenen.
Mit Florian Mayer (Geige) und Malte Vief (GItarre) ist Malte Viefs Kammer Feinstarbeit. Reflexiv, kreativ und erneut innovativ wie Sau wird mit wunderschönen berührenden wie überraschenden Melodien und Nuancen der Himmel ein Stück weit auf die Erde geholt anstatt von ihr weggeflogen. Das Wahre und Schöne.erforderlich 15 s

 

_______________________________________________

FR 20.09.24 19:00 Uhr Aberlours Band

_______________________________________________

SA 21.09.24 19:00 Uhr Proart

_______________________________________________

FR 27.09.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend

_______________________________________________

SA 28.09.24 19:00 Uhr Markus König und die Hofkapelle

_______________________________________________

DO 03.10.24 19:00 Uhr Kulturfilmabende zum Tag der Deutschen Einheit

_______________________________________________

FR 04.10.24 19:00 Uhr Kulturfilmabende zum Tag der Deutschen Einheit

_______________________________________________

gon2SA 05.10.24 19:00 Uhr G.O.N.ZwO

G.O.N. war von 1985 bis 1993 eine Chanson - Gruppe aus Zwickau, im „Liedermacher Milieu“ zu Hause.Nach dem Chanson-Preis beim Festival „Bunter Hahn“ 1992, dem noch sehr frischen gesellschaftlichen Komplettwandel und damit verbundenen persönlichen Umwälzungen legte diese Gruppe eine kleine Pause von nunmehr 30 Jahren ein.
Jetzt - so scheint es - sind die Musiker wieder soweit, ihre Musik aus gut aufbewahrten Erinnerungskisten zu befreien. Und Zuhörer sind bereit, dieser Musik zu lauschen – vielleicht mit anderen, vielleicht mit offeneren, vielleicht mit erfahreneren Ohren…
Die Lieder sind die eigenen. Nach 30 Jahren immer noch oder schon wieder aktuell. Sie stammen zu einem sehr großen Anteil von unserem Musiker-Kollegen und Freund Thomas Richter. Auch Matthias Böttcher, einem Multiinstrumentalisten, behalten wir mit diesem Programm fest in Erinnerung.
Unsere Lieder zeigen sich instrumental, stimmlich, aber auch im Arrangement in einem neuem Gewand. Sie werden musikalisch und emotional jeden bewegen, für den dieses Genre so, wie für uns selbst, ein Herzensbedürfnis ist.

_______________________________________________

DO 10.10.24 19:00 Uhr Bec Lavelle 

Bec Lavelle ist eine australische Singer-Songwriterin, die vor allem für ihre Arbeit als Sängerin des australischen Fernsehdramas „McLeod's Daughters“ bekannt ist. Die Serie brachte eine Reihe sehr beliebter Soundtrack-Alben hervor, die sich mehr als 250.000 Mal verkauften. Mit ihrem Gesang ist sie dabei über 8 Jahre lang in 110 Ländern weltweit zu hören. Seitdem hat sie vier Soloalben veröffentlicht und wird 2024 ihr fünftes Studioalbum aufnehmen. Bec tourt 2024 durch Europa. Mit einer 2,5-stündigen Show, in der auch die unglaublichen Talente von dem australischen Brett Gannon zu sehen sind. 
Nachdem Brett seine Erfahrungen mit Reisen und Tourneen im In- und Ausland von Kanada und Mexiko in vielen Pubs, Clubs und Firmenveranstaltungen, sowie Festivals in ganz Australien gesammelt hat, hat er seine Kunst des sanften, rauchigen Gesangs mit rauer Akustikgitarre und seiner Liebe zur Country-Rockmusik verfeinert.
 Showreel is here to view; https://m.youtube.com/watch?v=iW0qbalLc7I
Hier also in der Gassmühle Rotta. erforderlich 15 s

_______________________________________________

ImOktoberWerdenWunderWahrFR 11.10.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Im Oktober werden Wunder wahr (Peru, 2010)

Im Leben des verschlossenen Pfandleihers Clemente hat alles seine genaue Ordnung. Tagein, tagaus kommen Leute aus dem Viertel zu ihm und bitten ihn um Geld, kleine Beträge nur, die er sorgsam in sein Buch einträgt und für die er sich von seinen Kunden entsprechende Sicherheiten geben lässt. Als er eines Tages ein Baby in seiner Wohnung findet, gerät diese schöne Ordnung des Gebens und Nehmens aus dem Gleichgewicht.

Von den Bedürfnissen des Säuglings völlig überfordert, bittet er seine Nachbarin Sofia um Hilfe. Während Clemente versucht, die Mutter des Kindes ausfindig zu machen, zieht Sofia bei ihm ein, um sich um das Baby zu kümmern. Sofia betet jeden Tag zum Gott der Wunder und wartet auf ein Zeichen der Zuneigung von Clemente. Als sich auch Sofias Bekannter Don Fico und dessen Frau in Clementes Wohnung häuslich einrichten, muss er begreifen, dass man manchmal etwas bekommt, ohne es verdient zu haben. Mit Sofia, Don Fico, dessen Frau und dem unverhofften Nachwuchs lernt Clemente eine emotionale Nähe kennen, die er nie zuvor erlebt hat.erwünscht ohne s

_______________________________________________

SA 12.10.24 19:00 Uhr ANDREAS SIEGMUND (ANGER 77)

Liedertour: WEITES LAND - Neue Songs, neues Album 

_______________________________________________

FR 18.10.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend 

_______________________________________________

SA 19.10.24 19:00 Uhr Wolle & Bluesfriends

_______________________________________________

Kirchberg Kaestner c Gesine BornFR 25.10.24 19:00 Uhr Johannes Kirchberg Erich-Kästner Abend zum 125. Geburtstagsjahr

In den Leipziger Kaffeehäusern schrieb Erich Kästner seine ersten Gedichte. 2010 trifft ein aus Leipzig stammender Chansonnier den Dresdner Dichter. Unter dem Motto „Ein Mann gibt Auskunft“ begegnen sich der Sänger und der Chronist seiner Zeit auf der Bühne.

„Die Menschen sind gut“, wusste Kästner. „Nur die Leute sind schlecht“ – schrieb er dazu. Viele von Erich Kästners scharfen Beobachtungen gehören heute zum Alltagswortschatz: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“ zum Beispiel. Man spricht Kästner, ohne es zu wissen. In seiner Hommage an Erich Kästner macht Johannes Kirchberg eine tiefe Verbeugung vor dem Dichter und präsentiert eigene Vertonungen zeit- und gesellschaftskritischer Lyrik Erich Kästners. „Ein Mann gibt Auskunft“ legt Kästners Texte an seine Biografie an, sucht und findet Bezüge, die Gründe sind für so bekannte Gedichte wie „Sachliche Romanze“ oder „Monolog in der Badewanne“.

Mit großer schauspielerischer Überzeugungskraft und einfachsten Mitteln schlüpft Kirchberg mal in die Rolle des möblierten Herrn, mal in die des skrupellosen Kriegsgewinnlers oder in die eines Kellners, und lässt die Zeit zwischen den Kriegen, wie sie der kleine Mann erlebte, lebendig werden. Szenerie könnte ein Tisch im Kaffeehaus sein, jener Ort also, an dem bekanntlich viele Werke Kästners entstanden sind.erwünscht 15s

_______________________________________________

IMG 0112SA 26.10.24 19:00 Uhr SEELENHERZ

Für SEELENHERZ stehen Konstanze Gerlach und Frank Walter. Im Jahre 2023 erschien ihr Debutalbum Superheld. Ihr genrebreites Repertoire umfasst englisch- und deutschsprachige Songs. Mitten aus dem Leben inspiriert thematisieren sie Liebe, Schmerz, Verlust, Hoffnung und pure Lebensfreude. Mal rockig, mal soulig wird dem Zuhörer reichlich Abwechslung geboten. SEELENHERZ spielt in erweiterter Besetzung mit Band.

_______________________________________________

FR 01.11.24 19:00 Uhr Kulturfilmabende zum Reformationstag

_______________________________________________

Ludwig Wright Performing Photo Daniel Günther smallSA 02.11.24 19:00 Uhr Ludwig Wright (Foto: Daniel Günther)

„Sogar die Pausen waren großartig.“ Richard H., Zuschauer nach einem Konzert

Ludwig Wright ist ein britisch-deutscher Songwriter, Poet und Performer, der mit selbstverfassten Mitsing-Melodien Rock ’n’ Roll und Folk in Einklang bringt. Musikalisch ist er das Kind von Elvis Presley und Joni Mitchell. Von seinem Vater hat er die Bühnenpräsenz und das charmante Lächeln, von seiner Mutter die klare, starke Stimme und die Fingerpicking-Fertigkeiten. Mühelos überschreitet er Genregrenzen und pendelt zwischen den britischen und deutschen Singer-Songwriter- und Folkszenen. Dabei singt er auf Englisch, hat europaweit Straßenshows und bisher über 200 Konzerte gespielt, trat beim Edinburgh Fringe Festival auf und debütierte mit zwei fulminanten Shows beim Rudolstadt Festival 2023. Mit im Gepäck hat Ludwig Wright sein aktuelles und drittes Album „Turn of Tides or Where the Waves Come From“, was am 4. August 2023 erschien. Das Album ist eine Sammlung von Erzählungen mit dem Meer als Kulisse. Wie ein roter Faden zieht sich das maritime Motiv durch die 13 Lieder. Dazu sagt der Musiker: „Ozeane haben für mich etwas Magisches. Sie waren für mich schon immer Orte der Sehnsucht.“ Ludwig Wright, der einen britischen Vater und eine deutsche Mutter hat, erzählt von den jährlichen Besuchen bei seinem Großvater in Devon, Südwest-England: „Wir haben dort stundenlang auf der Klippe gesessen und der Brandung gelauscht. Nun sind diese Erinnerungen in mein neues Album geflossen.“ Für die Aufnahmen konnte er den Produzenten Micki Meuser gewinnen, der bereits mit Größen wie Ina Deter, Silly und Die Ärzte arbeitete.

Ludwig Wright ist ein Performer wie er im Buche steht. Er ist auf der Bühne zu Hause, das merkt man gleich. Wenn er seine musikalischen Geschichten erzählt und damit Leute zusammenbringt, schafft er eine rundum wohlige Atmosphäre. Daraus schöpft sein Publikum sowohl Kraft als auch Positivität und summt am Ende nicht nur einen Ohrwurm.

_______________________________________________

ElserFR 08.11.24 19:00 Uhr Kulturfilmabend Elser - Er hätte die Welt verändert - 2014

Es haben nur ganze 13 Minuten gefehlt. Wenn am 8. November 1939 Hitler nicht seine Rede im Münchner Bürgerbräukeller etwas früher als geplant beendet hätte, dann wäre Johann Georg Elser wohl als einer der großen Helden des 20. Jahrhunderts in die Geschichtsbücher eingegangen. In emsiger Akribie hat der junge, schwäbische Schreiner über Monate den Bombenanschlag vorbereitet. Aber anstatt die Welt von Hitler zu befreien, schlägt sein Plan fehl und Elser wird verhaftet. Er wird gefoltert, gequält, am Ende hingerichtet.

Die Erinnerung an seine große Liebe Elsa und sein Glaube gibt Elser die Kraft, auch im Angesicht des Todes als Einzelner Zivilcourage und Humanität zu bewahren. erwünscht ohne s

_______________________________________________

SA 09.11.24 19:00 Uhr The Lake and the Wolf

_______________________________________________

FR 15.11.24 19:00 Uhr Karo Lynn Soloprogramm

_______________________________________________

SA 16.11.24 19:00 Uhr AKKI SCHULZ

Liedertour: MEHR BASS!! - Der Soloabend

_______________________________________________

SA 14.12.24 19:00 Uhr KARL NEUKAUF

Liedertour: Adventskonzert

_______________________________________________

SA 05.04.25 19.00 Uhr Colbinger

_______________________________________________